Optometrie
Lippert Augenoptik GmbH & Praxis für Optometrie    Tel: 06257/3156   Mail: info@lippert-augenoptik.de
Lippert  Augenoptik GmbH
Situation In regelmäßigen Abständen, häufig nach einem halben Jahr, wird das Sehen in der Ferne schlechter. Die Messungen ergeben einen Anstieg der Myopie (Kurzsichtigkeit). Die Brillenglasstärke muss angehoben werden. Die Stärkenänderungen liegen meistens bei 0.50 dpt  bis 0.75 dpt.  Dies ist die Situation bei Kindern mit einer progressiven Myopie. Mit der neuen Glasstärke treten oft folgende Phänomene auf. Angestrengtes Sehen in der Nähe Unschärfen im Nahbereich Das Gefühl eines zu scharfen Bildes. Die Kurzsichtigkeit entwickelt sich, wenn die Kinder beginnen im Nahbereich intensiver zu Lesen, PC oder Game Boy spielen. Auch können sich Myopien im Erwachsenenalter bilden oder weiterentwickeln, wenn intensive Nahtätigkeit, wie Z.B. PC-Arbeit, geleistet wird. Die Entwicklung einer Myopie durchläuft drei Stufen: Stufe I Zu Beginn richtet sich der Organismus durch intensive Nahtätigkeit funktionell auf den Nahbereich ein. Nach der Tätigkeit stellt er sofort wieder um. Dieser Vorgang wird vom Betroffenen nicht bemerkt. Stufe II In der zweiten Stufe zeigt sich bei längerer Nahtätigkeit eine leichte Strukturierung. Der Organismus findet nach Beendigung der Nahtätigkeit nicht sofort wieder in den „Normalstatus“ zurück. Hier bemerkt der Betroffene beim Blick in die Ferne eine Unschärfe, die langsam wieder verschwindet. Stufe III In der dritten Stufe hat sich die Kurzsichtigkeit strukturiert und die Ferne bleibt undeutlich. Das Seh-System hat sich an den Nah-Bereich angepasst und auf ein deutliches Bild in der Ferne verzichtet. Durch die Korrektion der nun entstandenen Myopie setzt man den Stresslevel wieder nach oben und das visuelle System beginnt erneut mit der Adaptation.   Schlechte Haltung begünstigt die Myopie Mit   dem   energetischen   Brillenglas   stellt   man   die   Balance   wieder   her. Hierdurch   entspannt   sich   das   Sehen   im   Nahbereich   und   reduziert   den Anpassungsvorgang. In   einer   Kontrollmessung   nach   1   -   2   Monaten   wird   überprüft,   ob   sich   die Werte   verbessert   haben.   Sollte   dies   nicht   der   Fall   sein,   hat   man   eine stabile   Situation   vorliegen   und   sollte   mit   Visualtraining   die   Sehfunktionen verbessern. Mit   einer   guten Arbeitshaltung   und   einer   gesunden   Ernährung   kann   man den Prozess unterstützen.

Progressive  Myopie (Kurzsichtigkeit) 

Kinderoptometrie Kinderoptometrie Kinderoptometrie Lern-Lese-Störung Lern-Lese-Störung Lern-Lese-Störung Kurzsichtigkeit Kurzsichtigkeit Kurzsichtigkeit Winkelfehlsichtigkeit Winkelfehlsichtigkeit Winkelfehlsichtigkeit Optometrie Optometrie Optometrie
Lippert Augenoptik GmbH & Praxis für Optometrie Sandstraße 2 64665 Alsbach Tel. 06257 / 3156 Mail: info@lippert-augenoptik.de Öffnungszeiten Mo., Di, Do., Fr.       8:30 -12:30        14:30 - 18:30 Mi., Sa          8:30 - 12:30