Optometrie
Lippert Augenoptik GmbH & Praxis für Optometrie    Tel: 06257/3156   Mail: info@lippert-augenoptik.de
Lippert  Augenoptik GmbH
                                                  Adleraugen – und trotzdem klappt das Lesen nicht Anamnese: Keine    Auffälligkeiten    bis    zu    Schulantritt    außer    kleinen    motorischen Störungen. Seit Anna   in   der   Schule   ist   macht   sie   viele   Fehler   beim Abschreiben.   Sie kann   sehr   schlecht   auf   der   Linie   schreiben.   Das   Schriftbild   wird   nach kurzer    Zeit    undeutlicher.    Wenn    sie    liest    rutschen    ihr    die    Worte durcheinander     und     sie     verliert     häufig     die     Zeile.     Außer     einem gelegentlichen    Ziehen    in    den    Schläfen    hat    sie    keine    ausgeprägte Schmerzproblematik.                                                                                        Die Messungen: Anna     hat     Adleraugen,     und     kann     sehr     gut     Sehen,     aber     die Zusammenarbeit   beider   Augen   klappt   sehr   schlecht.      Sie   hat   starke Einschränkungen   in   den   Augenfolgebewegungen   und   Blicksprüngen.   In der   Nähe   bleiben   die   Augen   nicht   auf   den   gleichen   Punkt   ausgerichtet. Hierdurch   hat   Anna   den   Eindruck,   dass   die   Buchstaben   verrutschen oder   die   Worte   ineinander   laufen.   Lesen   und   Schreiben   kann   man   so nur     sehr     schwer     erlernen.     Die     Sehleistung     war     rechts     zu     links unterschiedlich. Die      Schriftprobe   zeigt   deutlich,   wie   schwer   sich   Anna   auf   dem   Blatt zurecht findet. Die   Testung   der   Hand-Augenkoordination   mit   dem   Van   Ordenstern   zeigt nochmals die Problematik. Da   ihre   Augen   die   Hände   nicht   gut   führen   können   verliert   sie   auf   dem Blatt die Orientierung. Um Anna   zu   helfen   entschied   sich   die   Familie   für   optometrisches   Visual- training. Nach ca. 2 Monaten Training wurde der Text noch einmal abgeschrieben und ein Van Ordenstern gezeichnet. Man sieht deutlich, dass Anna sich viel sicherer auf dem Blatt orientieren kann. Der Van Odenstern zeigt eine viel bessere Struktur. Gleichzeitig zeigen die Messungen eine deutliche Verbesserung in den Augenfolgebewegungen. Nach weiteren 3 Monaten ist das ehemalige Schriftbild nicht mehr wieder zu erkennen. Anna kann fast immer die Linie halten und ihr Schriftbild wird nicht mehr schlechter. Der dazugehörige Van Ordenstern zeigt ebenfalls eine deutlich verbesserte Struktur und ist jetzt altersentsprechend. Der Stern ist geschlossen. Die Messungen zeigen nochmals eine Verbesserung in den Augenfolgebewegungen und Blicksprüngen. Anna kann viel besser und vor allem auch sinnerfassend lesen. Außerdem werden deutlich weniger Fehler beim Abschreiben gemacht. Sie ist viel selbstbewusster in ihrem Auftreten. Anna wird die Übungen noch eine Weile weitermachen, um das neu Erlernte auch sicher zu integrieren. Um ein Training wirkungsvoll durchzuführen, sollte die betreute Phase mindestens 6 – 9 Monate ausgeführt werden. Anschließend sollte das Training langsam reduziert werden werden. Die beste Integration des neu Erlernten erreicht man indem beim Abtrainieren  jeden Monat ein Trainingstag pro Woche verkürzt  wird. Die Neurologie hat bewiesen, dass ein Reiz nicht sehr lange aber immer wieder auf das zentrale Nervensystem einwirken muss um eine Veränderung zu bewirken. Daher kann man mit nur 16 Minuten Visualtraining das Sehverhalten verändern.

Aus unserer Praxis:  Visualtraining 

Kinderoptometrie Kinderoptometrie Kinderoptometrie Einheitl. Optometrie Einheitl. Optometrie Einheitl. Optometrie Aus unserer Praxis  Aus unserer Praxis Aus unserer Praxis Ärzte & Therapeuten Ärzte & Therapeuten Ärzte & Therapeuten Messverfahren Messverfahren Messverfahren
Lippert Augenoptik GmbH & Praxis für Optometrie Sandstraße 2 64665 Alsbach Tel. 06257 / 3156 Mail: info@lippert-augenoptik.de Öffnungszeiten Mo., Di, Do., Fr.       8:30 -12:30        14:30 - 18:30 Mi., Sa          8:30 - 12:30 Datenschutz