Optometrie
Lippert Augenoptik GmbH & Praxis für Optometrie    Tel: 06257/3156   Mail: info@lippert-augenoptik.de
Lippert  Augenoptik GmbH
                                                    Unter     einer     Amblyopie     versteht     man     eine     unterdurchschnittliche Sehleistung   eines   oder   beider   Augen.   Die   durchschnittliche   Sehleistung wurde    in    Reihenmessungen    ermittelt    und    mittels    einer    Gauß´schen Verteilung bei 100% oder Visus 1.0 festgelegt. Anamnese:   Juni 2011 Benjamin: geb. September 2007 Die Augen sind augenärztlich untersucht und gesund. Benjamin   hat   eine   beidseitige   Amblyopie   und   das   linke   Auge   dreht   bei Wegnahme der Brille nach innen ein. Messungen: getragene Brillenwerte R: +2.75 -0.25 180° Visus  0.40 L: +4.25 -0.75   88° Visua  0.30    beidäugig 0.50 Test: Lea Tafeln Führungsauge für Ferne und Nähe: rechts Covertest Ferne: Esophorie (verdecktes Schielen) Covertest Nähe keine Einstellbewegung Stereosehen () 200” (Winkelsekunden) Ermittlung   der   Brillenwerte   mittels   Skiaskopie   für   Ferne   und   Nähe   nach den Richtlinien der Einheitlichen Optometrie. Neue Brillenwerte: R: +5.25 -0.75 90° L: +5.25 Glasdesign    und    Einarbeitung    nach    den    Richtlinien    der    Einheitlichen Optometrie. (Energetische Brillengläser) Empfehlung: Spiele  für Augenmotorik Kontrollmessung August 2011 Brille wird fast immer getragen. Nach Absetzen der Brille für 15 Minuten heftiges Augenreiben Visus R: 0.60 L: 0.60 beidäugig 0.60 Stereosehen: 150” (Winkelsekunden) Kontrollmessung April 2012 Nach Absetzen der Brille dreht linkes Auge weniger nach innen. Das Augenreiben nach Absetzend der Brille ist unverändert. Visus R: 0.70 -3 L: 0.60 beidäugig 0.80 -1 Stereosehen: 150” (Winkelsekunden) Eneute   Messung   der   Brillenwerte   mittels   Skiaskopie   für   Ferne   und   Nähe nach den Richtlinien der Einheitlichen Optometrie. Brillenwerte: R: +4.24 -0.50   95° Visus 1.0 -1 L: +4.75 -0.50 145° Visus 0.60 Kontrollmessung Januar 2013 Nach   Absetzen   der   Brille   nicht   immer   Augenreiben   und   auch   nicht   so lange. Das linke Auge dreht erst nach längerem Absetzen nach innen. Visus R: 1.0 -1 L: 0.80 beidäugig 1.0 -1 Stereosehen: 80” (Winkelsekunden) Brillenglasstärke ist unverändert Kontrollmessung Juni 2013 Augenfolgebewegung gehen nur mit starken Kopfbewegungen Visus R: 1.0 -1 L: 0.80 beidäugig 1.0 -1 Stereosehen: 40” (Winkelsekunden) Brillenglasstärke wird belassen Beginn   mit   Visualtraining   zur   Verbesserung   der   Augenfolgebewegung und Unterstützung des linken Auges im August 2013. Kontrollmessung Oktober 2013 Visus R: 1.0 -0 L: 1.0 -0 beidäugig 1.0 -0 Da   beide   Augen   jetzt   die   gleiche   Sehleistung   haben,   wird   das   Trauning bedäugig weiter geführt. Wir werden über den weiteren Verlauf berichten                                                                                

Aus unserer Praxis: “Amblyopie”

Kinderoptometrie Kinderoptometrie Kinderoptometrie Einheitl. Optometrie Einheitl. Optometrie Einheitl. Optometrie Aus unserer Praxis  Aus unserer Praxis Aus unserer Praxis Ärzte & Therapeuten Ärzte & Therapeuten Ärzte & Therapeuten Messverfahren Messverfahren Messverfahren
Lippert Augenoptik GmbH & Praxis für Optometrie Sandstraße 2 64665 Alsbach Tel. 06257 / 3156 Mail: info@lippert-augenoptik.de Öffnungszeiten Mo., Di, Do., Fr.       8:30 -12:30        14:30 - 18:30 Mi., Sa          8:30 - 12:30 Datenschutz